Infrarotheizung Spiegel mit LED-Beleuchtung

Der Infrarotheizung Spiegel mit seitlicher LED-Beleuchtung sorgt nicht nur für angenehme Infrarotwärme sondern bereichert auch das Ambiente. Mit der Spiegelheizung und der angenehmen indirekten Beleuchtung verwandeln Sie Ihr Bad in eine Wohlfühloase. So bekommt die Raumgestaltung eine ganz besondere Note.

Der Infrarotheizung Spiegel ist eine eigens entwickelte Produktlinie der Wolff + Meier Glaswerke mit Sitz im mittelhessischen Langgöns bei Gießen. Mit seiner flachen Bauweise vermittelt er einen schwebenden Eindruck der noch durch die indirekte Beleuchtung eindrucksvoll hervorgehoben wird.​

Für einen sicheren Heizvorgang ist der Spiegel mit schlagfestem ESG-Sicherheitsglas, integriertem Überhitzungsschutz und Spritzwasserschutz ausgestattet.

#1

#2

#3

#4

#5

#6

#7

#8

Die Wolff + Meier Glaswerke sind ein anerkannter Hersteller, der auch für andere Marken, die auf diese Qualität vertrauen, Infrarotheizung Spiegel herstellt. Hier haben Sie das Original direkt vom Hersteller.

Die Spiegel-Infrarotheizungen zeichnen sich durch eine flache Bauweise aus. Zu beachten ist, dass die Spiegel-Heizung und die LED-Beleuchtung über 2 separate Stromanschlüsse unabhängig voneinander gesteuert werden.

Produktdaten

  • Frontmaterial: 5mm ESG-Sicherheitsglas
  • Rückseite: Stahlblech pulverbeschichtet
  • Spannung: 230V, 50Hz
  • Schutzart: IPX4
  • Schutzklasse: 1
  • Montage: Wand und Decke mit Montageset
  • Kabel: 1,7m mit Schuko-Stecker
  • Überhitzungsschutz
  • Oberflächentemperatur: ca. 95°C
  • Anwendungsbereich: Direktheizung
  • Wärmeregelung: externer Raumtemperatur-Regler

Größen und Leistung

  • 400 Watt   60 x 90cm    11kg

  • 500 Watt   60 x110cm   13kg

  • 700 Watt   60 x140cm   16kg

Vor Kauf einer Infrarot Spiegelheizung ist es empfehlenswert, abzustimmen, welche Temperatursteuerung für Ihr Bad die Richtige ist. Nutzen Sie die Möglichkeit unserer kostenlosen Beratung.

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular:

Kontakt aufnehmen

Die Spiegel-Infrarotheizung ist dank mitgeliefertem Montageset sehr einfach zu montieren.

Hochwertiges Dämm-Material garantiert eine hohe thermische Isolation zur Wand und maximale Abstrahlung der Wärme in den Raum. Integrierte Thermofühler verhindern eine Überhitzung des Heizelementes und sorgen somit für erhöhte Sicherheit.

über INFRANOMIC

  • Entwicklung und Produktion im eigenen Haus

  • 100% Made in Germany

  • Garantie 5 Jahre

  • einfache Montage mit Montagerahmen

  • Schraub und Nietenfreies Element

  • Höchste Produktsicherheit durch TÜV und GS geprüfte Infrarotheizungen

  • Eignet sich als Zusatzheizung sowie auch als vollwertige Komplettheizung

Vorteile der Infrarot Spiegelheizung im Bad

Beschlagfreier Spiegel

Der Spiegel der gleichzeitig die Heizung ist, hat den Vorteil, dass dieser während des Duschen oder Badens nicht mit Feuchtigkeit beschlägt und immer für klare Sicht sorgt.​

Zudem trägt er zu einer angenehmen wohligen Strahlungswärme im Bad bei. Kein Frösteln mehr nach dem Duschen.

Schimmelprävention

In Räumen mit erhöhter Feuchtigkeit und unzureichender Lüftung kann sich schnell in den Ecken, in der Dusche oder am Fenster Schimmel bilden.​

Die Infrarotstrahlung der Spiegelheizung erwärmt die Wände und die Badkeramik und hilft so effektiv der Schimmelbildung vorzubeugen.

Qualität und Langlebigkeit

Die Spiegel Infrarotheizungen werden in Deutschland entsprechend der hohen Standards gefertigt und sind TÜV und GS geprüft.

Die Verwendung bewährter langlebiger Materialien bieten die absolute Gewissheit, Ihnen langfristig Freude zu bereiten.

Einfache Montage

Dank der im Lieferumfang enthaltenen Montagehalterung ist die Montage kinderleicht.

Einfache Pflege und Wartung

Die Infrarotheizung ist wartungsfrei und kann mit einem feuchten Tuch leicht vom Staub befreit werden.

Temperatursteuerung

Betrieb mit Steckdosen-Thermostat oder auch eine Festinstallation ohne sichtbare Kabel ist möglich.

Sicherheit

Sicherheitsglas

Bei der Infrarotheizung kommt hochwertiges ESG Sicherheitsglas zum Einsatz, was bei Bruch des Spiegels in kleine unscharfe Glasstücken zerfällt.

Spritzwasergeschützt

Die Spritzwasser schützende Bauweise nach Standard IPX4 erlaubt auch eine bedenkenlose Installation der Infrarotheizung im Badezimmer.

Überhitzungsschutz

Ein Überhitzen wird durch integrierte Sicherheitsschalter verhindert. Diese schalten im Falle einer Überhitzung die Stromzufuhr ab.

Temperatursteuerung

Die Spiegel-Infrarotheizung ist steuerbar mittels einfachem Steckdosen-Thermostat oder mit einem komfortableren Raumthermostat. Auch eine Steuerung über ein Smart-Home-System ist möglich.​

Hier eine kleine Übersicht über die verschiedenen Varianten der Temperatursteuerung. Für eine optimale Gestaltung der Temperatursteuerung empfehlen wir, sich beraten zu lassen.

 

– Beispiele –

Steckdosen-Themostat

Die schnellste und einfachste Lösung – Stecker der Infrarotheizung einstecken, Schaltzeiten einstellen – fertig.

Nachteil: auffälliges Thermostat, Kabel und Stecker ist sichtbar

Funk-Raumthermostat mit Unterputz-Empfänger

Das Funk-Raumthermostat sendet zum E/A-Schalten der Infrarotheizung Schaltsignale an den in einer Unterputzdose versteckten Funk-Empfänger

Vorteil: keine Kabel sichtbar

Funk-Raumthermostat mit Aufputzempfänger

Das Funk-Raumthermostat mit Aufputz-Empfänger wenn keine Unterputzdose gesetzt werden kann. Der Empfänger kann hinter der Infrarotheizung versteckt werden – keine Kabel sichtbar.

230V Raum-Thermostat

230V Thermostate werden auf eine Unterputzdose mit 230V-Anschluss gesetzt und steuern direkt die Heizung. Diese Thermostate passen auch in Schalterprogramme wie obiges Beispielbild zeigt.

Mehr Details über Temperatur-Steuerungen erhalten Sie hier

Für eine passende Zusammenstellung von Infrarotheizung und Temperatur-Regelung mit Preis-Angebot rufen Sie uns an oder einfach einen Telefontermin vereinbaren >>

Termin vereinbaren

Hinweis zur Öko-Design-Richtlinie

Gemäß der EU-Verordnung 2015/1188 zur Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Einzelraumheizgeräten ist der Betrieb von Infrarot-Heizungen nur in Verbindung mit externen Raumtemperaturreglern zulässig, die folgende Funktionen erfüllen: Elektronische Raumtemperaturkontrolle und Wochentags-Regelung und Fernbedienung und/oder Erkennung offener Fenster und/oder adaptiver Regelung des Heizbeginns. Infrarotheizungen ohne entsprechende Steuerungen dürfen nicht betrieben werden.

Für eine komplette Wohnungs- oder Hausausstattung bieten wir eine umfassende Beratung an. Die Planung erfolgt mit Ihnen gemeinsam auf Ihre individuelle Raumsituation zugeschnitten.​

Nutzen Sie die Möglichkeit der kostenlosen Beratung – rufen Sie uns an – 035433-143795 – oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Kontakt aufnehmen