Ist die Infrarotheizung eine Alternative zu Gas- und Ölheizungen?

Das Thema Heizkosten bewegt derzeit die Gemüter. Viele stellen sich die Frage, mit welchem Heizsystem sie langfristig am kostengünstigsten Ihre Heizung betreiben können. Die politischen Ambitionen, die Wärmepumpe als Heizung der Zukunft zu etablieren verunsichert Hauseigentümer, da dies mit einem hohen Investitionsaufwand verbunden ist und für große Unsicherheit sorgt.

Gibt es Alternativen? Kann die Infrarotheizung eine Alternative sein?

In diesem Artikel werden wir uns die Vor- und Nachteile der Infrarotheizung im Vergleich zur Gas-/Ölheizung und Wärmepumpe sowie anderen gängigen Heizsystemen anschauen, um die Eigenschaften und die damit verbundenen Vorteile der Infrarotheizung verständlich darzustellen.

Öl- und Gasheizung Vor- und Nachteile

Obwohl durch die weiter entwickelte Brennwert-Technik Gasheizungen dazu beitragen, Heizkosten zu sparen, zeigt die Abhängigkeit von Rohstoffen und der politische Druck in Richtung erneuerbare Energien, dass der Vorteil effizienter Technik allein nicht ausreicht. Viele stehen vor der Frage, die Öl- oder Gasheizung durch eine Wärmepumpe auszutauschen.

Doch wird die Wärmepumpe alle Probleme lösen? Gibt es Alternativen?

Heizen mit Infrarotwärme ist für die meisten Menschen noch eine unbekannte Möglichkeit, obwohl in früheren Zeiten vor allem mit Wärmestrahlung Räume beheizt wurden. Vielen noch bekannt ist der alte Kachelofen mit seiner angenehmen Wärmestrahlung. Die Infrarotheizung mit ihrer Wärmestrahlung hat den gleichen Effekt und ist dabei noch effektiver und kostengünstiger als die uns allseits bekannte Heiztechnologie der mittels heißem Wasser erwärmten Heizkörper.

Die Gasheizung funktioniert mit Konvektionswärme: Im Heizkessel erhitztes Wasser fließt durch Leitungen zu den Heizkörpern, um dann die Luft zu erwärmen. Das ist das Prinzip der Konvektionswärme – warme Luft steigt durch Erwärmung nach oben an die Decke und so erwärmt sich die Luft im Raum von der Decke schichtenweise nach unten, bis der Raum die gewünschte Temperatur erreicht.

Das ist ein kostenintensiver Vorgang, weil viel Energie aufgewendet werden muß, um Räume zu erwärmen, da die warme Luft als erstes an die Decke strömt, wo sie niemand braucht.

Zusätzlich sind noch die Investition in Öl-/Gastank oder Gasanschluss, regelmäßige Wartung und nach 5-10 Jahren Laufzeit Reparaturkosten einzukalkulieren.

Vorteile Gasheizung
  • Effiziente Brennwerttechnik
  • Geringe Abgase
  • Mittlere Anschaffungskosten​
  • Kompakte Bauweise
Nachteile Gasheizung
  • Regelmäßige Wartung
  • Nach 5-10 Jahren Reparaturen
  • Tank auf dem Grundstück
  • Abhängigkeit Rohstoffmarkt
Für eine kostenlose und individuelle Beratung zur optimalen Lösung mit einer Infrarotheizung für Ihr Zuhause oder Ihrem Büro, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.
Kontakt aufnehmen
Sie können auch eine E-Mail schreiben oder direkt anrufen:
Infrarot Vertrieb & Montage Ingo Koßmagk, Inhaber

Alternative Infrarotheizung

Kann die Infrarotheizung eine Alternative sein?

Die Infrarotheizung sendet Wärmestrahlung aus, die die Wände, Möbel, Fußboden und unseren Körper direkt erwärmt. Dadurch ist im Vergleich zur Konvektionsheizung (Lufterwärmung) weniger Energieaufwand für das gleiche Wärmeempfinden nötig.

Von Kunden wird immer wieder berichtet, dass sie sich mit einer um 1-2°C geringeren Raumtemperatur sogar wohler fühlen, als mit der bisherigen Konvektionsheizung. Das ist vor allem darin begründet, dass einerseits die Infrarotwärme direkt wärmend auf unseren Körper wirkt und die erwärmten Wände eine geringere Kälteabstrahlung aufweisen.

Dieser Effekt ist den Meisten unbekannt und wird erst nach Installation einer Infrarotheizung bemerkt. Ohne Infrarotstrahlung werden Wände weniger erwärmt, die dadurch eine gewisse Kälte abstrahlen, was vor allem in schlecht gedämmten Häusern im Winter spürbar ist. Mit einer geschickten Planung und Positionierung kann mit der Infrarotheizung auch in schlecht gedämmten Häusern effektiv geheizt werden.

Des weiteren sind die Investitionskosten in Infrarotheizungen im Vergleich zur Gas- oder Ölheizung geringer. Wartungsarbeiten fallen nicht an. Und wenn man bei der Anschaffung auf Qualitätsprodukte achtet, können Infrarotheizungen Jahrzehnte ihre Dienste ohne Reparaturkosten und Leistungsverluste leisten.

Infrarotheizungen werden mit Strom betrieben. Trotz hoher Stromkosten in Deutschland berichten Kunden immer wieder mit Begeisterung von der Effizienz der Infrarotheizung. Die Montage und Installation der Infrarotheizung ist sehr einfach. Meist können vorhandene Anschlüsse genutzt werden. Keine Aufwendige Installation von Leitungsrohren, kein Heizraum, kein Rohstofflager, keine Wartung.​

Nicht nur im Vergleich mit Öl- oder Gasheizungen ist die Infrarotheizung eine effiziente Alternative, sogar im Vergleich mit Wärmepumpen schneidet die Infrarotheizung sehr gut ab.​

In einer praktischen Studie wurde dieser Frage gezielt nachgegangen und die realen Werte einer Wärmepumpe denen einer Infrarotheizung gegenübergestellt. Dies hat zu erstaunlichen Erkenntnissen geführt – lesen Sie hier – zur Studie.

Foto: Creativebird iStock-ID: 1368933635 

Vorteile Infrarotheizung
  • Geringe Anschaffungskosten
  • Hohe Effizienz, kurze Reaktionszeit
  • Verschleißfrei / Wartungsfrei​
  • Langlebig
  • Kein Brennstofflager / Heizraum
Nachteile Infrarotheizung
  • Abhängig vom Strommarkt
  • Richtige Positionierung muss beachtet werden
  • Zusätzliches Gerät nötig für Warmwasserbereitung
Für eine kostenlose und individuelle Beratung zur optimalen Lösung mit einer Infrarotheizung für Ihr Zuhause oder Ihrem Büro, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.
Kontakt aufnehmen
Sie können auch eine E-Mail schreiben oder direkt anrufen:
Infrarot Vertrieb & Montage Ingo Koßmagk, Inhaber

Alternative Heizsysteme

Alternative Heizungen, wie Feststoffheizung, Pelletheizung oder Wärmepumpe haben spezifische Vorteile, die auch von der Situation des Hausbesitzers abhängen. Wer einen eigenen Wald hat, wird verständlicherweise die Feststoffheizung oder eine Hackschnitzelheizung vorziehen. Abzuwägen bleibt: was an Brennstoffkosten eingespart werden kann, muß durch Muskelkraft und Zeitaufwand erarbeitet werden. Dass nach einer bestimmten Anzahl von Jahren die ersten Reparaturen fällig sind, ist bekannt.

Vorteile Holzheizung
  • Hohe Effizienz
  • Nachwachsender Rohstoff
  • Eigenen Waldbestand nutzen
  • Und damit Preis-Unabhängigkeit
Nachteile Holzheizung
  • Regelmäßige Wartung
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Großes Brennstofflager
  • Manuelles Bestücken mit Holz
Vorteile Pelletheizung
  • Hohe Effizienz
  • Nachwachsender Rohstoff
  • Geringerer Brennstoffpreis als Gas​
Nachteile Pelletheizung
  • Regelmäßige Wartung
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Großes Brennstofflager

Wärmepumpen

Wärmepumpen sind sehr effizient und beliebt. Jedoch sind die Investitionskosten und der Installationsaufwand sehr hoch – was man vor Anschaffung genauer betrachten sollte. Der Wartungsaufwand ist zwar gering, jedoch birgt diese Technologie auch unkalkulierbare Risiken, wenn Leitungen durch Verschiebungen im Erdreich gequetscht oder zertrennt werden und die Reparaturkosten die Amortisation der Wärmepumpe in weite Ferne verschiebt (Aussage einer Heizungsfirma, die Wärmepumpen verbaut).​

Zunehmend wird auch wegen der Umweltrisiken auf Grund der nicht unerheblichen Eingriffe in das Erdreich die Baugenehmigung für Erdwärmepumpen nicht mehr erteilt. Zusätzlich verursachen die neuesten Diskussionen über giftige Kältemittel die Hausbesitzer, inwieweit eine Investition in eine Wärmepumpe noch zukunftssicher ist.

Foto: imaginima iStock-ID: 1471526937

Vorteile Wärmepumpe
  • Geringe Betriebskosten
  • geringer Wartungsaufwand
  • Mit Photovoltaik kombinierbar​
  • Passive Kühlung möglich
Nachteile Wärmepumpe
  • Hohe Investitionskosten
  • Teure Reparaturen möglich
  • Leitungsdefekte sind möglich
  • Im Altbau oft nicht ausreichend

Wärmepumpen sind zwar ein effizientes Heizsystem, wenn jedoch der hohe Anschaffungspreis und die Wartungskosten in die Gesamt-Kalkulation einbezogen werden, relativieren sich die geringen Betriebskosten, wie in dieser praktischen Studie nachzulesen – hier – zur Studie.

Luft-Wärmepumpen

Luft-Wärmepumpen sind ebenfalls sehr effizient und die Alternative zu Erdwärmepumpen, wenn die Voraussetzungen auf dem Grundstück für eine Erdwärmepumpe nicht gegeben sind. Luftwärmepumpen sind meist nur dort einsetzbar, wo die Geräuschen des Aggregats nicht direkt den Nachbarn beeinflussen.

Desweiteren sind für eine effektive Funktion einige Details zu beachten, wie ein Praxistest des Bundesbauministeriums zeigt.

Generell ist die Entscheidung für Wärmepumpen eine Entscheidung für hohe Investitionskosten und langfristig geringen Betriebskosten.

Generell ist die Entscheidung für Wärmepumpen eine Entscheidung für hohe Investitionskosten und langfristig geringen Betriebskosten.

Foto: michal-rojek iStock-ID:1443339506

Vorteile Luft-Wärmepumpe
  • Geringe Betriebskosten
  • geringer Wartungsaufwand
  • Mit Photovoltaik kombinierbar​
  • Aktive Kühlung möglich
Nachteile Luft-Wärmepumpe
  • Geräuschemission
  • Nur bei tiefen Heiztemperaturen sehr effizient
  • Geringe Außentemperaturen verringern die Effizienz

Im Vergleich zur Investition in eine Wärmepumpe, sind die Anschaffungskosten für Infrarotheizungen weitaus geringer. Zwar hat die Wärmepumpe einen geringeren Stromverbrauch, doch wird die Effektivität der Infrarotwärme unterschätzt. ​

Da die Infrarotheizung Wärmestrahlung aussendet, die die Wände, Möbel, Fußboden und unseren Körper direkt erwärmt, ist im Vergleich zur Konvektionsheizung (Lufterwärmung) weniger Energieaufwand für das gleiche Wärmeempfinden nötig.

Für eine kostenlose und individuelle Beratung zur optimalen Lösung mit einer Infrarotheizung für Ihr Zuhause oder Ihrem Büro, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.
Kontakt aufnehmen
Sie können auch eine E-Mail schreiben oder direkt anrufen:
Infrarot Vertrieb & Montage Ingo Koßmagk, Inhaber

Photovoltaik

Hausbesitzer, die in Photovoltaik investieren, haben den Blick in Richtung Verringerung der Abhängigkeit von Energielieferanten.

Die eigene Stromversorgung über Photovoltaik abzusichern ist der erste Schritt in Richtung mehr Unabhängigkeit vom Energiemarkt. Die Kombination von Photovoltaik mit einer Infrarotheizung ist eine Möglichkeit Heizkosten zu reduzieren.

Fazit

Die Heizkosten unter Kontrolle zu halten, gestaltet sich in der heutigen Zeit schwierig ist aber möglich. Je nach individueller Situation ist die eine oder andere Heiztechnik sinnvoll.

Auch mit einer strombetriebenen Heizung, sind Einsparpotentiale vorhanden, wenn die Vorteile der Infrarotheizung, vor allem in Kombination mit Photovoltaik in Betracht gezogen werden.

Ein immer mehr in das Bewußtsein der Hausbesitzer rückender Vorteil der Infrarotheizung liegt in der Möglichkeit der Unabhängigkeit von Öl- und Gaslieferungen und die angenehme Wirkung der Wärmestrahlung im Vergleich zur Lufterwärmung bei Konvektionsheizungen, was mit weniger Energieaufwand verbunden ist.

In Kombination mit Photovoltaik liegen die Vorteile klar auf der Hand. Die Vorteile der Infrarotheizung überwiegen eindeutig die Nachteile. Immer mehr Hausbesitzer erkennen das und ergänzen ihre Gasheizung mit Infrarotheizungen oder wollen die Gasheizung überhaupt nicht mehr einschalten.

Eigenschaften der Infrarotheizung

Da Infrarotheizungen erst in den letzten Jahren immer mehr in das Blickfeld der Hausbesitzer rücken, sind die Vorteile der Wärmestrahlung der Infrarotheizung noch nicht weitgehend bekannt.​

Wenn wir jedoch bedenken, dass unser tägliches Leben ohne Strahlungswärme durch die Sonne nicht denkbar ist, werden wir schnell verstehen, dass Infrarotheizungen sehr wirkungsvoll sind.​

Denn diese arbeiten nach dem gleichen Prinzip – sie erwärmen die feste Materie – Boden, Wände, Gegenstände und direkt auch unseren Körper. Die Luft wird erst in Folge der Wärmeabstrahlung durch die Körper und Gegenstände erwärmt.​

Das bringt einige Vorteile, die hier im Folgenden aufgeführt sind:

Besseres Wohlfühlklima
  • direkte Erwärmung des Körpers
  • Erwärmung der Wände
  • trockene Wände
  • besseres Wohnklima durch Wärmeabstrahlung der Wände
  • keine Staubaufwirbelung
Energieeffizient
  • jeder Raum einzeln steuerbar
  • lokale Wärmebereiche möglich
  • Grundtemperatur der Öl- oder Gasheizung senken
  • schnelle Reaktionszeit
  • Kombination mit Photovoltaik

Neben den Vorteilen durch die speziellen Eigenschaften der Infrarotheizung ergeben sich auch aus technischer Sicht weitere Vorteile:

Zukunftsorientiert
  • Kombination mit Photovoltaik
  • geringer Energiebedarf
  • kurze Reaktionszeit
Kostengünstig
  • geringe Anschaffungskosten
  • Verschleißfrei / Wartungsfrei
  • sehr lange Nutzungsdauer
Einfache Montage
  • einfache Installation
  • platzsparend
  • individuell erweiterbar
Platzsparend
  • kein Brennkessel
  • kein Brennstofflager
  • kein Heizraum

Wenn Sie mehr über das Thema Infrarotheizung erfahren möchten und sich informieren wollen welche Möglichkeiten Sie haben, können Sie gern mit uns Kontakt aufnehmen.

Bei einer Ausstattung einer kompletten Wohnung oder eines Hauses empfiehlt es sich, eine fachmännische Beratung und Planung in Anspruch zu nehmen, damit sich die Investition in die Infrarotheizung auch lohnt.

Für eine kostenlose und individuelle Beratung zur optimalen Lösung mit einer Infrarotheizung für Ihr Zuhause oder Ihrem Büro, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.
Kontakt aufnehmen
Sie können auch eine E-Mail schreiben oder direkt anrufen:
Infrarot Vertrieb & Montage Ingo Koßmagk, Inhaber

Die Infrarotheizung - Vielfalt an Möglichkeiten

Infrarotheizungen sind flache Heizplatten die individuell und nahezu an jede beliebige Stelle im Raum installiert werden können.​​

Von der schlichten weißen Infrarot-Paneele bis hin zur Bild-Infrarotheizung oder sogar Spiegel-Infrarotheizung kann für jede Raumsituation eine passende Lösung gefunden werden.​

Ob an der Wand oder an der Decke installiert – mit einer Infrarotheizung kann man gezielt Wärmezonen schaffen und so effizient die Wärmeenergie nutzen und die Heizkosten gering halten.

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, verschaffen Sie sich einen Überblick:

>> Zur Produktübersicht