Die Infrarot-Standheizung

Die leistungsstarke Digel-Heat Standheizung mit 860Watt Heizleitung ist gut geeignet für eine kuschelige Lese-Ecke an kalten Tagen oder auch im Wintergarten. Die Standfüße sind mit Rollen ausgestattet, sodass die Standheizung leicht an jede beliebige Stelle bewegt werden kann. Eine gute Lösung in der Übergangszeit, ohne dass gleich die gesamte Hausheizung in Betrieb genommen werden muss.

#1

#2

Die leistungsstarke Standheizung heizt an kalten Tagen genau da schnell ein, wo Sonnenwärme benötigt wird. Die Front und die Rückseite sind optisch gleich gestaltet – also auch von hinten schön anzusehen. Die Standfüße sind mit Rollen ausgestattet, so dass die Standheizung leicht an jede beliebige Stelle bewegt werden kann.

Produktmerkmale

  • Frontseite Aluminium, pulverbeschichtet
  • Farbe: Weiß​​​
  • Rückseite: Stahlblech pulverbeschichtet
  • Leistung: 860 Watt
  • Spannung: 230V, 50Hz
  • Schutzart: IP20
  • Schutzklasse: 1
  • Maße: Breite 70cm, Höhe 105cm
  • Gewicht: 20kg
  • Kabel: 3m mit Schuko-Stecker
  • Standfüße: mit Rollen
  • Überhitzungsschutz
  • Anwendungsbereich: partielle Raumheizung
  • Wärmeregelung: externer Raumtemperatur Regler

Über DIGEL HEAT

  • Entwicklung und Produktion im eigenen Haus
  • 100% Made in Germany
  • 5 Jahre Garantie
  • Höchste Produktsicherheit durch TÜV und GS geprüfte Infrarotheizungen
  • TÜV-SÜD Langzeittest – berechnete Lebensdauer von 125 Jahren
  • Schnelle Aufheizphase und gleichmäßige Wärmeverteilung
  • Eignet sich als Zusatzheizung sowie auch als vollwertige Komplettheizung
Kontakt aufnehmen

Temperatursteuerung

Die Spiegel-Infrarotheizung ist steuerbar mittels einfachem Steckdosen-Thermostat oder mit einem komfortableren Raumthermostat. Auch eine Steuerung über ein Smart-Home-System ist möglich.​

Hier eine kleine Übersicht über die verschiedenen Varianten der Temperatursteuerung. Für eine optimale Gestaltung der Temperatursteuerung empfehlen wir, sich beraten zu lassen.

Mehr Details über Temperatur-Steuerungen erhalten Sie hier.

Hinweis zur Öko-Design-Richtlinie

Gemäß der EU-Verordnung 2015/1188 zur Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Einzelraumheizgeräten ist der Betrieb von Infrarot-Heizungen nur in Verbindung mit externen Raumtemperaturreglern zulässig, die folgende Funktionen erfüllen: Elektronische Raumtemperaturkontrolle und Wochentags-Regelung und Fernbedienung und/oder Erkennung offener Fenster und/oder adaptiver Regelung des Heizbeginns. Infrarotheizungen ohne entsprechende Steuerungen dürfen nicht betrieben werden.

Für eine komplette Wohnungs- oder Hausausstattung empfiehlt sich auf jeden Fall eine professionelle Beratung.

Für ein Preis-Angebot oder Beratung rufen Sie uns an – 0162-3154636 – oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Kontakt aufnehmen